Dora

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.

Hallo liebe Tierfreunde,

auf dem obigen Bildern seht ihr Dora, welche mit der Begründung "Mann dürfe Sie nicht mehr halten" im April 2018 bei uns abgegeben wurde.

Leider stellte sich schnell heraus, dass Dora schwer krank ist und mit Geschwüren übersäht ist. Nach einem ersten Tierarzt Besuch wurde festgestellt, dass die Tierarztkosten auf Dauer sehr hoch sind und wir aufgrund diesen Kostenfaktor nicht alles auf einmal machen lassen können. Aufgrund der mit anderen Hunden mussten wir Sie auf eine Pflegestelle umverlegen wo Sie viel Liebe und zuneigung erhält. Eine Vermittlung ist aufgrund der Rasse und der hohen Tierarztkosten fast aussichtslos.

Da wir gerne Dora, solange wie möglich einen schönes Zuhause bieten möchten suchen wir daher dringend Paten um ein Teil der Tierarztkosten bewältigen zu können.

Wir hoffen einige Paten finden zu können um Dora ein langes schönes Leben zu ermöglichen.

Egon der Ziegenbock

Egon der Ziegenbock

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.


Egon ist einer unserer fünf Hornträger. Er ist Ziegenbock und stammt aus einer Stallhaltung, in der er ganze sieben Jahre kein Tageslicht gesehen hat. Egon hat sich nunmehr sehr gut eingelebt und wir wollen ihn in seiner jetzigen Umgebung belassen. Nach sieben langen Jahren der Gefangenschaft, freut er sich nun sehr in Freiheit und einer kleinen Gruppe Artgenossen leben zu dürfen.

 

 

 

 

 

 

Informationen zum Download

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht für alle Patenschaften

 

Hund Georg

Hund Georg

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.


Georg ist ein Stafford-Mischling und stammt aus einer Beschlagnahmung. Leider schnappte er manchmal unverhofft zu. Als wir ihn abholten, wurde bei ihm ein sog. Wesenstest angeordnet, den er leider nicht bestanden hat. Es stellte sich heraus, dass er sehr verspielt ist und eigentlich bloß sein Spielzeug verteidigen möchte. Dabei kommt es dann auch einmal vor, dass auch andere Artgenossen, die er noch nicht so gut kennt, beißt. Nun ist er etwa acht Jahre alt, hat jedoch bereits insgesamt dreimal den Wesenstests nicht bestanden. Wir haben beschlossen, dass er auf unserer Pflegestelle bei Stefanie Berner in Borken seinen Lebensabend verbringen soll. Hier genießt er sein Hundeleben mit zwei Artgenossen, mit denen er sich gut versteht. Wir freuen uns auf jeden Paten, der uns monatlich mit ein paar Euro unterstützt. Wir wollen Georg auch weiterhin einen artgerechten Lebensabend ermöglichen.

 

 

 

 

 

Informationen zum Download

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht für alle Patenschaften

 

Hündin Tequila

Hündin Tequila

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.


Hündin Tequila wurde zur Pflege bei uns abgegeben. Leider stellte sich schnell heraus, dass sie völlig verwurmt war und Flöhe hatte, was wir natürlich sofort behandelten. Geimpft war sie auch nicht. Schnell merkten wir, dass sie an einer chronischen Magenentzündung leidet, so dass Sie immer wieder zum Tierarzt musste. Leider ist die Person – die Tequila bei uns eigentlich bloß zur kurzzeitigen Pflege abgegeben hat – ihrer Verantwortung gegenüber dem Tier aber nie nachgekommen. Sie meldet sich (wenn überhaupt) nur ab und zu. Auch die Tierarzt- und Futterkosten wurden von ihr nie übernommen, so dass es zu einem Rechtstreit kam. Dessen Ergebnis: wir durften Tequilla zwar vermitteln, müssen seitdem aber auch weiter für die Kosten aufkommen. Nun suchen wir tierliebe Menschen, die uns mit einer Patenschaft mit unterstützen. Tequilla lebt mit zwei anderen Hunden auf unserer Pflegestelle bei Stefanie Berner in Borken.

 

 

 

 

 

Informationen zum Download

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht für alle Patenschaften

 

Hündin Ronja

Hündin Ronja

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.


Hündin Ronja ist ein Rottweiler-Schäferhund-Mischling und wurde vor einiger Zeit völlig abgemagert im Tierheim abgegeben. Das Tierheim bekam ihr nicht gut und sie nahm kaum Futter zu sich, bis sich unsere ehrenamtlichen Pfleger ihrer annahmen und sie langsam wieder aufpäppelten. Der Tierarzt schätzte sie auf ca. elf bis zwölf Jahre, so dass wir beschlossen haben, sie auf unsere Pflegestelle bei Frau Steffanie Berner in Borken unterzubringen. Dort soll Ronja ihren Lebensabend glücklich verbringen können. Wir würden uns freuen, für Ronja tierliebe Menschen zu finden, die für sie eine Patenschaft übernehmen und sich an den stetig steigenden Tierarztkosten auf Grund Ihreres Alters beteiligen.

 

 

 

 

 

Informationen zum Download

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht für alle Patenschaften

 

Kater Pinki

Kater Pinki

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.


Kater Pinki wurde mit 16 anderen Katzen aus einem „Animal Hoarding“-Haushalt mit weiteren Katzen befreit. Dieser englische Fachbegriff bedeutet Tierhortung und bezeichnet das krankhafte Sammeln und Halten von Tieren, meist unter vollkomen unwürdigen Bedingungen. Wir schätzen sein Alter auf etwa 13 Jahre, eine genauere Angabe ist uns derzeit leider nicht möglich. Leider ist Pinki sehr scheu und zudem auch noch inkontinent, weshalb wir ihn bisher nicht vermitteln konnten. Zusätzlich benötigt er seit kurzem auch noch Herzmedikamente. Derzeit lebt er in einer Pflegestelle in der Nähe von Borken. Auch Pinki will versorgt werden. Bitte spenden Sie für ihn.

 

 

 

 

 

Informationen zum Download

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht für alle Patenschaften

 

Hündin Tequila

Hündin Tequila

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.


Hündin Tequila wurde völlig abgemagert und verwahrlost in einem polnischen Tierheim als Fundhund abgegeben. Es stellte sich heraus, dass Tequila an Epilepsie leidet, sie benötigt daher Medikamente. Da in polnischen Tierheimen die Listenhunde nach einem Jahr Aufenthalt eingeschläfert werden, mussten hier sofort gehandelt werden! Ohne zu zögern nahmen wir Tequilla in einer unserer Pflegestellen auf, wo sie jetzt in Frieden ihren verdienten Lebensabend verbringen kann.

 

 

 

 

 

Informationen zum Download

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht für alle Patenschaften

 

Katze Minki

Katze Minki

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.


Katze Minki wurde bei uns abgegeben im Alter von 14 Jahren da sie den Besitzern zu teuer geworden ist. Sie hat sehr schlechte Zähne was natürlich jetzt behandelt wird leider hat sie auch noch ein Herz Fehler deswegen brauch sie regelmäßig Medikamente was natürlich die kosten für den Tierarzt enorm erhöht. Deswegen suchen wir liebe Paten die uns mit ein paar Euro im Monat unterstützen. Da Minki ein absolute Einzelgängerin ist lebt sie auf einer Pfegestelle in der Nähe von Borken.

 

 

 

 

 

Informationen zum Download

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht für alle Patenschaften